Datenbank (Schul-)Chemikalien


Das ist die Chemikalien-Datenbank:

Im Internet wurde recherchiert, Bücher und Tabellenwerke wurden gewälzt und heraus kam diese wohl einzigartige Datenbank:

Der AK kann auch wissenschaftlich: Für alle lernbegierigen Schüler (und ganz besonders auch für Chemielehrer und Chemiker) bietet das AK Labor eine umfangreiche Datei mit derzeit fast 1.200 Chemikalien mit zahlreichen Informationen:

  • Summenformel
  • Strukturformel
  • Moleküldarstellung mit Rasmol
  • CAS- und ZVG-Nummer
  • molare Masse
  • Dichte
  • Siede- und Schmelzpunkt
  • thermodynamische Größen
  • pKs- und pKL-Werte


Für ca. 200 organische Stoffe:
  • MS-Spektren
  • IR-Spektren
  • 1H-NMR-Spektren
  • 13C-NMR-Spektren


Brandbeurteilungen:
  • Flammpunkt
  • Zündtemperatur
  • Explosionsgrenzen


Die neue GHS - Einstufung:
  • Gefahrsymbole
  • Signalwort
  • H-Sätze
  • P-Sätze


Die Angabe, ob und wie der Stoff in der Schule eingesetzt werden darf.

Natürlich existieren Buttons mit Direktlinks zu Datenbanken wie

  • Wikipedia
  • GESTIS


um - falls dort aufgeführt - noch mehr über den Stoff zu erfahren.

Abgerundet wird die Datenbank durch effektive Such- und Filterfunktionen.

Hier die verwendeten Quellen:

  • Wikipedia (Stand: 10-11/2011)
  • GESTIS-Stoffdatenbank, Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) Fachbereich 1 Alte Heerstraße 111 53757 Sankt Augustin
  • Stoffliste zur Regel. "Unterricht in Schulen mit gefährlichen Stoffen". BG/GUV-SR 2004. August 2010 aktualisierte Fassung November 2010
  • D-GISS (UPDATE 2001/2012), H.J.Bezler, V.Hildebrandt, Universum Verlag, Wiesbaden
  • Römpp Chemie Lexikon, Thieme Verlag, 1989-1992
  • Chemiker Kalender C. Synowietz und K.Schäfer (Hrsg.), 3. Auflage, Springer Verlag, Berlin 1984
  • CRC Handbook of Chemistry and Physics. 92nd Edidition, W.M.Haynes (ed. in chief):. CRC (Chemical Rubber Publishing Company), Taylo&Francis Boca Raton 2011/12
  • ritz Seel, Grundlagen der Analytischen Chemie, 4. Auflage, Verlag Chemie, Weinheim 1965
  • E.Brandes, W. Möller, Safety Characteristic Data, Volume 1, Physikalisch Technische Bundesanstalt, Wirtschaftsverlag NW, Bremerhaven, 2008
Wird von folgenden Systemen unterstützt:

1.7.2019 Der All--Chem-Misst II ist ab sofort beim AK Kappenberg erhältlich

Der All-Chem-Misst II ist wohl das konkurrenzlose Universalmessgerät im modernen Chemieunterricht. Er ist inzwischen mehr als 1000fach im den Chemieräumen aktiv.
Hier nur einige Stichworte: Messung von pH-Wert, elektrischer Leitfähigkeit, Spannung, Stromstärke und 2 x Temperatur und Masse von Sartorius-Waagen.
Große Digitalanzeige: Kleine Zweitanzeige für den Lehrer, Anschluss für Beamer, PC und Teacher's Helper (= Daten für das Tablet oder Smartphone jedes Schülers )

Veröffentlicht in geschichteEintrag

DruckenE-Mail