Der Große Preis



Das ist 'Der große Preis':
Es handelt sich um einen "Quiz-Spiel-Automaten" mit Registrierwand, bei dem zwei oder mehr Gruppen von Schülern gegeneinander spielen und Felder auf einer 'Fragewand' auswählen. Hinter jedem Feld verbirgt sich eine Frage mit einem unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad und dementsprechend vielen Punkten. Joker und Risiko-Fragen (bei denen ein Betrag als Wetteinsatz gewählt werden kann) lockern das Spiel auf. Der Lehrer fungiert bei dem Spiel als Showmaster und Schiedsrichter, denn er muss entscheiden, ob die mündlich beantworteten Fragen richtig oder falsch sind. Die richtige Antwort kann auch aufgerufen werden.

Einsatzmöglichkeiten:

  • In der Schule als Wettbewerb und Wissenstest
  • Für Vertretungsstunden


Das kann 'Der große Preis':

Zwei bis vier Gruppen können gegeneinander spielen. Der eingebaute Editor bietet die Möglichkeit, weitere Fragen zu erstellen und das Spiel somit auch für andere Fächer einzusetzen. 8 Fragewände werden mitgeliefert.

Der Lerneffekt:

Das Spiel ist durch den Gruppen-Wettbewerb besonders spannend - gleichzeitig wird dabei hervorragend Wissen vermittelt, denn jede richtige Antwort prägt sich bei allen Schülern ein.

Achtung: Wird nur von folgendem System unterstützt:

Ostern 2019 - Passend zum Digitalpakt: Hardware + Inhalte für den Chemieunterricht

In ganz vielen Schulen soll es inzwischen Computer/Laptops und Internet geben. Der Einsatz dieser Medien in der Chemie ist aber eher bescheiden.
Seit vielen Jahren entwickelt und erprobt ein lockerer Zusammenschluss von Chemielehrern, der Arbeitskreis Kappenberg (AK), die digitale Messwerterfassung im Chemieunterricht. Alleine im letzten Jahrzehnt haben sich über 1000 All-Chem-Misst II bei den Chemieexperimenten bestens bewährt.
Aus Mangel an geeigneten Medien wurde dazu der Teacher's Helper (TH) als digitale Lösung für den Chemieunterricht konzipiert. Der TH baut ein eigenes kleines WLAN im Chemie- oder Klassenraum auf. Mit seiner Hilfe können Lehrer und Schüler Übungen, (Kamera-)Bilder, Hausaufgaben und auch die Messwerte des All-Chem-Misst II teilen.
Damit hat der AK Vorgaben, wie sie im Digitalpakt vorgesehen sind, für den Chemieunterricht größtenteils schon seit Jahren erfüllt.

Veröffentlicht in ak-startseite-news

DruckenE-Mail